zur TTVN.de-Startseite
my tischtennis
Joola Rangliste
Bild vergrößern
Kreispokalsieger Jungen 2018: TSG Bad Harzburg
25.02.18   Kreispokalendrunde der Jugend und Schüler: TSG Bad Harzburg holt den Doppel-Titel

Die Nachwuchsmannschaften der TSG Bad Harzburg feierten bei der diesjährigen Tischtennis-Kreispokalendrunde der Schüler und Jugend in Vienenburg einen Doppelsieg: Sowohl die Mädchen als auch die Jungen sicherten sich souverän den Titel. Bei den Schülern nutze der MTV Vienenburg seinen Heimvorteil und triumphierte im Finale über den VfL Oker.

Nachfolgend die Ergebnisse in der Übersicht:

Jungen: Halbfinale: TSV Rhüden – TSG Bad Harzburg II 3:4, TSG Bad Harzburg – SV Braunlage 4:0; Spiel um Platz 3: TSV Rhüden – SV Braunlage 0:4; Finale: TSG Bad Harzburg – TSG Bad Harzburg II 4:0

Mädchen: Finale: TSG Bad Harzburg – TSG Bad Harzburg II 4:0

Schüler: Halbfinale: VfL Oker – MTV Vienenburg 4:0, MTV Vienenburg – TSV Liebenburg 4:0; Spiel um Platz 3: MTV Vienenburg II – TSV Liebenburg 1:4; Finale: MTV Vienenburg – VfL Oker 4:0





Bild vergrößern
21.02.18   mini-Meisterschaften in Goslar

Ein weiterer Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften findet am Sonntag, den 25. Februar 2018 ab 10 Uhr beim ESV Goslar in der Sporthalle an der Kösliner Str. 8 statt. Meldungen nimmt Tanja Arth-Bokemüller (Tel. 05321-397777) entgegen.





Bild vergrößern
17.02.18   Kreispokalendrunde in Goslar

Eine vom MTV Goslar organisatorisch einwandfrei durchgeführte Tischtennis-Kreispokalendrunde erlebten alle Aktiven in der Goslarer Sporthalle Wachtelpforte: In insgesamt sechs Wettbewerbsklassen standen dabei die Halbfinal- und Finalpartien auf dem Programm.

Eine vom MTV Goslar organisatorisch einwandfrei durchgeführte Tischtennis-Kreispokalendrunde erlebten alle Aktiven in der Goslarer Sporthalle Wachtelpforte: In insgesamt sechs Wettbewerbsklassen standen dabei die Halbfinal- und Finalpartien auf dem Programm.

Bei den Herren B gelang dem SV Hahndorf dabei der Favoritensturz: Hier triumphierte der SV in einem emotionsgeladenen Endspiel über den Vorjahressieger und klassenhöheren ESV Goslar. Ein hart umkämpftes Finale gab es auch bei den Herren E, wo sich die TSG Bad Harzburg nach einem spannenden Duell mit 4:3 gegen den MTV Vienenburg durchsetzen konnte. Die Pokale in den Königsklassen der Damen und Herren A wurden indes kampflos vergeben: In beiden Wettbewerben gab es mit dem MTV Bettingerode und dem VfL Oker nur jeweils eine Meldung. Alle Pokalsieger haben sich für die weiterführenden Wettbewerbe auf Bezirksebene qualifiziert.

Nachfolgend alle Ergebnisse der Endrunde in der Übersicht:

Herren B: Halbfinale: ESV Goslar – VfL Oker 4:2; Freilos: SV Hahndorf; Finale: SV Hahndorf – ESV Goslar 4:3

Herren C: Finale: VfL Oker – MTV Goslar 4:2

Herren D: Halbfinale: TV Jahn Dörnten – ESV Goslar 1:4, MTV Goslar – TSV Rhüden 4:2; Finale: ESV Goslar – MTV Goslar 4:1

Herren E: Halbfinale: TSG Bad Harzburg – TuS Clausthal-Zellerfeld 4:0, MTV Vienenburg – TTV Göttingerode 4:1; Finale: TSG Bad Harzburg – MTV Vienenburg 4:3

Damen B: Finale: ESV Goslar – SV Hahndorf 4:1

Damen D: Finale: TTV Göttingerode – TuS Clausthal-Zellerfeld 4:0





Bild vergrößern
Siegerteams vom ESV Goslar und MTV Othfresen
17.02.18   Traditionsturnier der Seniorenmannschaften

Gleich sieben Teams gingen beim diesjährigen Tischtennis-Seniorenmannschaftsturnier in der Okeraner Helmut-Sander-Halle ins Rennen: Am Ende setzte sich dabei der MTV Othfresen aufgrund des besseren Spielverhältnisses hauchdünn vor dem ESV Goslar durch. Organisator Hans-Jörg Wasow (VfL Oker) zeigte sich mit dem Verlauf des Traditionsturniers, bei dem noch nach alter Zählweise mit 21er Sätzen gespielt wird, rundum zufrieden: „Neben dem sportlichen Aspekt stand natürlich vor allem das gesellige Miteinander im Vordergrund.“
Die Platzierungen lauten wie folgt:
1. MTV Othfresen, 2. ESV Goslar, 3. MTV Goslar, 4. VfL Oker, 5. TSE Kirchberg, 6. MTV Astfeld, 7. SV Hahndorf





Bild vergrößern
06.02.18   Kreispokalendrunde in Goslar

Die Teilnehmer der diesjährigen Kreispokalendrunde der Damen und Herren, die am 11. Februar ab 10 Uhr beim MTV Goslar in der Sporthalle Wachtelpforte stattfinden, stehen fest. Folgende Mannschaften haben sich qualifiziert:

Herren A: VfL Oker
Herren B: ESV Goslar, SV Hahndorf, VfL Oker, TSE Kirchberg
Herren C: VfL Oker, MTV Goslar, SV Arminia Klein-Döhren, TSG Wildemann
Herren D: MTV Goslar, ESV Goslar, TV Jahn Dörnten, TSV Rhüden
Herren E: TuS Clausthal-Zellerfeld, TTV Göttingerode, MTV Vienenburg, TSG Bad Harzburg
Damen A: MTV Bettingerode
Damen B: TSV Rhüden, ESV Goslar, SV Hahndorf
Damen D: TuS Clausthal-Zellerfeld, TTV Göttingerode





Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS