zur TTVN.de-Startseite
my tischtennis
Joola Rangliste

23.10.17

210 Teilnehmer bei den Kreismeisterschaften



Bild

Drei packende Turniertage, 210 voll motivierte Teilnehmer, 21 Wettkampfklassen, 460 spannende Matches – das sind die nackten Zahlen der Tischtennis-Kreismeisterschaften, die in diesem Jahr unter der gemeinsamen organisatorischen Leitung des TTV Göttingerode und TSV Liebenburg in der Okeraner Helmut-Sander-Halle über die Bühne gingen. Besonders erfreulich waren dabei die zahlenmäßig starken Felder der Nachwuchskonkurrenzen, die mitunter dafür sorgten, dass der zum größten Teil eingehaltene Zeitplan doch manchmal aus den Fugen geriet. „Die Meldungen im Jugend- und Schülerbereich haben uns etwas kalt erwischt“, bilanzierte TTV-Organisator Helge Kannenberg, „aber über diese erfreuliche Entwicklung wollen wir uns natürlich nicht beklagen.“ An den 14 Tischen herrschte durchweg reger Spielbetrieb, Trainer, Eltern, Betreuer, Mannschaftskameraden und Zuschauer fieberten lautstark von der Tribüne mit und sorgten damit für die passende Spielatmosphäre.

Bei den Mädchen und Schülerinnen A dominierte die TSG Bad Harzburg das Geschehen und spielte die vorderen Ränge sogar im Alleingang aus. In den anderen Nachwuchsklassen mischten ganz vorne vor allem die Aktiven des ESV Goslar, MTV Vienenburg und VfL Oker mit.

In der Königsklasse der Herren sicherte sich Lokalmatador Matthias Artelt vom VfL Oker den Titel, im Finale setzte er sich dabei mit 3:1 gegen seinen Vereinskameraden Christoph Willeke durch. Bei den Damen jubelte am Ende Francesca Nette (ESV Goslar), die sich sowohl im Einzel als auch im Doppel die Goldmedaille holte. Die Vereinswertung und den damit verbundenen Manfred-Kornhuber-Wanderpokal gewann mit einem soliden Vorsprung der VfL Oker vor der TSG Bad Harzburg und dem MTV Othfresen.

Die Platzierungen der einzelnen Konkurrenzen lauten wie folgt:

Herren offen: 1. Matthias Artelt, 2. Christoph Willeke (beide VfL Oker), 3. Philipp Schulz (SV Hahndorf), 4. Stephan Wilamowski (ESV Goslar); Doppel: 1. Wilamowski/Marko Hübel (MTV Othfresen), 2. Willeke/Hüseyin Demir (VfL Oker)

Damen offen: 1. Francesca Nette (ESV Goslar), 2. Shinuo Strzeletz (MTV Vienenburg), 3. Claudia Sommermeyer (TuS Clausthal-Zellerfeld), 4. Manuela Stegemann); Doppel: 1. Nette/Strzeletz, 2. Sommermeyer/Yinan Miao (TuS Clausthal-Zellerfeld)

Herren/Damen 1750: 1. Marko Hübel (MTV Othfresen), 2. Jannis Körner (VfL Oker), 3. Mark Kiehne (TSV Mechtshausen), 4. Hüseyin Demir (VfL Oker); Doppel: 1. Kiehne/Ralf Wolters (TuS Clausthal-Zellerfeld), 2. Dean Sauthoff (MTV Othfresen)/Martin Teuchert (TSE Kirchberg)

Herren/Damen 1550: 1. Jürgen Stegemann (MTV Othfresen), 2. Ronny Engel (SV Hahndorf), 3. Robert Kautz (VfL Oker), 4. Holger Klinke (MTV Vienenburg); Doppel: 1. Stegemann/Frank Bernhardt (MTV Othfresen), 2. Holger Klinke/Bastian Klinke (MTV Vienenburg)

Herren/Damen 1350: 1. Lennard Ginzel (TuS Clausthal-Zellerfeld), 2. Kevin Schmick (TSV Liebenburg), 3. Thomas Düvel (TV Germania Wiedelah), 4. Thorsten Raimer (MTV Othfresen); Doppel: 1. Düvel/Raimer, 2. Johannes Wich/Jan Zawallich (TuS Clausthal-Zellerfeld)

Jungen: 1. Christopher Fricke (TSG Bad Harzburg), 2. Domenik Upadek (ESV Goslar), 3. Nicolas Gamon (TSG Bad Harzburg)/Franz Elgert (VfL Oker); Doppel: 1. Fricke/Vincent Nessig (TSG Bad Harzburg), 2. Nicolas Gamon/Berkant Kaynarcalidan (TSG Bad Harzburg)

Mädchen: 1. Natalie Gamon, 2. Sabrina Keil, 3. Antonia Isensee, 4. Anja Winkler (alle TSG Bad Harzburg); Doppel: 1. Gamon/Isensee, 2. Keil/Michelle Wrusch (TSG Bad Harzburg)

Schüler A: 1. Ali Thaqi, 2. Ahmad Hamrascho, 3. Thomas Werner (alle MTV Vienenburg), 4. Claas Wiemer (MTV Othfresen); Doppel: 1. Thaqi/Hamrascho, 2. Ahmad Mohammed/Robert Knoke (VfL Oker)
Schülerinnen A:
1. Sabrina Keil, 2. Michelle Wrusch, 3. Isabelle Wrusch (alle TSG Bad Harzburg), 4. Stefanie Borchers (ESV Goslar); Doppel: 1. Anja Winkler/Michelle Wrusch (TSG Bad Harzburg), 2. Keil/Isabelle Wrusch

Schüler B: 1. Thomas Werner (MTV Vienenburg), 2. Yannik Wilamowski (ESV Goslar), 3. Jonas Will (VfL Oker)/Luca Wolf (MTV Vienenburg); 1. Will/Robert Knoke (VfL Oker), 2. Wilamowski/Max Lehmann (VfL Oker)

Schülerinnen B: 1. Leonie Beckmann (VfL Oker), 2. Alina Janoske (TSG Bad Harzburg), 3. Pia Jürgens (ESV Goslar)/Pia Fricke (TSG Bad Harzburg); Doppel: 1. Janoske/Fricke, 2. Pia Jürgens/Nele Jürgens (ESV Goslar)

Schüler C: 1. Yannick Wilamowski (ESV Goslar), 2. Jonas Will, 3. Max Lehmann (beide VfL Oker), 4. Frederik Raimer (MTV Goslar); Doppel: 1. Will/Wilamowski, 2. Paul Lehmann/Max Lehmann (VfL Oker)

Schülerinnen C: 1. Pia Jürgens (ESV Goslar), 2. Melina Lampe (TSG Bad Harzburg), 3. Rika Knoke (VfL Oker), 4. Maiqi Yu (TuS Clausthal-Zellerfeld); Doppel: 1. Jürgens/Yu, 2. Knoke/Lampe

Senioren 40: 1. Ahmet Acar (MTV Othfresen), 2. Oliver Bischoff (MTV Goslar), 3. Marko Hübel (MTV Othfresen), 4. Ralf Wolters (TuS Clausthal-Zellerfeld); Doppel: 1. Hübel/Jürgen Hannig (MTV Othfresen), 2. Wolters/Wolf-Dieter Döhler (TuS Clausthal-Zellerfeld)

Seniorinnen 40: 1. Manuela Stegemann (SV Hahndorf)

Senioren 50: 1. Jürgen Hannig, 2. Frank Bernhardt (beide MTV Othfresen), 3. Holger Klinke (MTV Vienenburg), 4. Martin Reimann (TSE Kirchberg)

Senioren 60: 1. Knut Franck (VfL Oker), 2. Burkhard Schulz (TSE Kirchberg)

Senioren 65: 1. Rudi Wuttke (TSE Kirchberg), 2. Horst Krebs (VfL Oker), 3. Wilhelm Peeß (TSE Kirchberg)

Senioren 70: 1. Werner Hachmeister (TSE Kirchberg), 2. Erhard Lütge (TTV Göttingerode)

Senioren 75: 1. Wolf-Dieter Döhler (TuS Clausthal-Zellerfeld), 2. Manfred Hundertmark (TTV Göttingerode)

Manfred-Kornhuber-Pokal (Vereinswertung): 1. VfL Oker (192 Punkte), 2. TSG Bad Harzburg (156), 3. MTV Othfresen (128), 4. TuS Clausthal-Zellerfeld (108), 5. MTV Vienenburg (96), 6. ESV Goslar (82), 7. TSV Liebenburg (53), 8. MTV Goslar (49), 9. TSE Kirchberg (38), 10. SV Hahndorf (23), 11. TTV Göttingerode (18), 12. MTV Buntenbock (14), 13. MTV Bettingerode (12), 14. TV Germania Wiedelah (12), 15. TSV Mechtshausen (10), 16. SV Braunlage (2)


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS